THEATERSTÜCKE

Aufführungen

2020   MOHAMED ACHOUR ERZÄHLT CASABLANCA

Regie: Rafael Sanchez

Text & Musik: petschinka

Staatstheater Hannover

Premiere: 6. März 2020

2019   DAS LEBEN DES VERNON SUBUTEX
(nach Virginie Despentes)

Regie: Moritz Sostmann

Text: petschinka

Schauspiel Köln

2019   PARDON WIRD NICHT GEGEBEN (UA)

(nach Alfred Döblin)

Regie: Rafael Sanchez

Text: petschinka

Schauspiel Köln

 

2018   JUTTA WACHOWIAK ERZÄHLT JURASSIC PARK

Regie : Rafael Sanchez

Text & Musik: petschinka

Deutsches Theater Berlin

2018   SCHWEIGEN ÜBER MADRID

(nach Luis Martín-Santos'

"Tiempo de silencio")

Regie: Rafael Sanchez

Text: petschinka

Teatro La Abadía Madrid

2019 ausgezeichnet in Madrid

mit dem Alfred de Musset-Preis

2016   JEDER STIRBT FÜR SICH ALLEIN

(nach Hans Fallada)

Regie: Rafael Sanchez

Text: petschinka

Schauspiel Dresden

2016   MOHAMED ACHOUR ERZÄHLT CASABLANCA (UA)

Regie: Rafael Sanchez

Text & Musik: petschinka

Schauspiel Köln

 

2011   PALOMARES (UA)

Regie: Rafael Sanchez

Text: petschinka
Theater Neumarkt Zürich

 

2011   RAFAEL SANCHEZ ERZÄHLT

SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD

Regie: Rafael Sanchez & petschinka

Text: Rafael Sanchez & petschinka
Musik: Ennio Morricone,

Wolfgang Mitterer, u.a.

Theater Neumarkt Zürich

 

2010   DIE JÜDIN VON TOLEDO (UA)

(nach Lion Feuchtwanger)

Regie: Rafael Sanchez

Text: Rafael Sanchez & petschinka
Schauspielhaus Düsseldorf &

Theater Neumarkt Zürich

2002   DER JUDASKUSS

(nach Antonio Lobo Antunes)

Regie: petschinka

Text: petschinka

Roxy Basel

2001   DER BLUTIGE ERNST (UA)
Regie: petschinka

Text: petschinka

Musik: Bernhard Lang

Burgtheater Wien

1997   RAFAEL SANCHEZ ERZÄHLT

SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD (UA)

Regie: petschinka

Text: Rafael Sanchez & petschinka

Theater Basel

Sämtliche hier wiedergegebenen Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis in keiner Form wiedergegeben oder zitiert werden.

petschinka(at)krok.cc

©  2 0 1 9

Design by | SHIRIN REBANA